Hausmittel Durchfall

Hausmittel Durchfall

Meist macht er sich durch ein Rumoren in der Bauchgegend vorher bemerkbar und wird dann zur Plage: Der Durchfall. Doch gibt es ein Hausmittel Durchfall, denn nicht immer will gleich mit einer Behandlung dagegen vorgehen, um nicht das Gegenteil – Verstopfung – zu bekommen. Gefragt sind da Hausmittel gegen Durchfall, die sich schon bei Oma bewährt haben.

Hausmittel Durchfall

Omas Hausmittel bei Durchfall

Immer wieder werden als Hausmittel Durchfall  genannt:

  • Wärmflasche auf dem Bauch
  • Kirchkernsäckchen erhitzt auf dem Bauch
  • Trinken von Kamillen- oder Fencheltee
  • Zwieback
  • Zerriebener Apfel oder Banane

Aber es gibt darüber hinaus noch weitere Hausmittel Durchfall:

Werbeanzeige

Detox-Beauty-Paket
Für ein besseres Gefühl im Körper


nur 49,90 €

EUR 53,68 / 100 g

Vertrauen Sie auf natürliche Pflanzenstoffe anstatt künstliche Substanzen.
Besonders beliebt bei Menschen die Ihrer inneren aber auch äußeren Schönheit Beachtung schenken.
Zig tausende Menschen vertrauen  bereits auf natürliche Pflanzenprodukte.
Einfache Einnahme da in veganen Kapseln.
Risikofrei 30 Tage kostenlose Rückgabe!
Für bis zu  2 Monate!

Kartoffel gegart und püriert als Hausmittel Durchfall

Kartoffeln helfen wegen des enthaltenen Kaliums als Hausmittel Durchfall, so sagt man. Wissenschaftlich belegt ist dies jedoch nicht. Gleichzeitig helfen sie, Flüssigkeit im Darm aufzusaugen. Allerdings muss man dann nur die reinen Kartoffeln essen und nicht in Versuchung kommen, die Kartoffeln durch Öl, Fett, Sahne oder Milch bekömmlicher zu machen. Zerstampfte Kartoffeln und sonst nichts. Das top Hausmittel Durchfall.

Heidelbeeren gegen Durchfall (Omas Hausmittel)

Wissenschaftler rätseln noch, warum Heidelbeeren in Omas Hausmittelbüchern als Hausmittel Durchfall geführt werden. Vermutet wird, dass die blauen Heidelbeeren durch den Gehalt an Antioxidantien für ein Wohlgefühl im Darm sorgen. Überdies enthalten auch Heidelbeeren (wie Äpfel und Bananen auch) Pektine, die im Darm aufquellen und so Wasser aufnehmen können, was dem Durchfall entzogen wird. Darüber hinaus vermutet man eine durchfallhemmende Funktion durch das in den Heidelbeeren enthaltene Eisen, was allerdings wissenschaftlich nicht belegt ist.

Erfahren Sie mehr über Hausmittel Durchfall auf Instagram und Facebook
kapseln, kaufen, wirkung , Symptome, Hausmittel, Was hilft, bei, gegen, nebenwirkungen, mangel

Karottensuppe als Hausmittel Durchfall – Naturmittel für Pflanzenfreunde

Im Omas Hausmittelbüchern findet sich auch die Karottensuppe als Hausmittel Durchfall. Dazu reibt man gewaschene Karotten möglichst fein, fügt eine Prise Salz hinzu und kocht sie mit etwas Wasser – bis alle Karotten so gerade mit Wasser bedeckt sind. Nach 15 Minuten Köchelzeit vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann bei Körpertemperatur langsam essen.

Auch die Karotten enthalten Pektine, die Flüssigkeiten aus dem Darm ziehen können. Die sämige Konsistenz der Karottensuppe soll überdies verhindern, dass Erreger sich an den Darmwänden festsetzen. Ob das wirklich so funktioniert, müssen vermutlich Wissenschaftler noch erforschen. Oma und Opa haben daran als Hasumittel Durchfall geglaubt.

Hausmittel Durchfall: Elektrolyt-Ausgleich mit Orangensaft

Kalter Orangensaft ist zwar köstlich, aber schnell getrunken sorgt er häufig für Durchfall, vor allen Dingen, wenn er direkt aus dem Kühlschrank kommt. Wer jedoch in eine Mineralwasserflasche eine halbe Tasse O-Saft mit einem halben Löffel Kochsalz mischt und dazu noch etwas Honig hineinlaufen lässt, hat schon fast eine Elektrolytlösung. Es fehlt nur noch ein Viertel Teelöffel Backpulver und das Auffüllen mit kohlensäurefreiem Mineralwasser. Mischen und mit Raumtemperatur trinken. Schmeckt nicht besonders köstlich, ersetzt aber die verlorenen Elektrolyte und gilt häufig als Hausmittel Durchfall. Kalium und Natrium werden so gleichermaßen dem Körper wieder zugeführt.

keine Zusatzstoffe, vegan

Sie haben Fragen, kontaktieren Sie uns.