nacht durchmachen

Die Nacht durchmachen und trotzdem fit sein? Dies ist oftmals gar nicht so leicht und dennoch gibt es Methoden und Tipps die dabei helfen können. Gerenerell fällt es Jungen Leuten leichter als älteren Menschen, aber manchmal ist die Stimmung an einem Abend so gut, dass man auch die Nacht durchmachen möchte und gar nicht merkt, dass schon bald die Sonne wieder aufgeht.

Wer das regelmäßig macht, läuft Gefahr seiner Gesundheit zu schaden. Es gibt aber einige Tipps, wie es leichter fällt, die Nacht zum Tag zu machen.

Nacht durchmachen – Tipp 1: Vorschlafen

Wer vorher schon weiß, dass der Abend lang werden könnte, sollte „vorschlafen“, d.h. am Morgen davor möglichst lange schlafen oder sich gar am Nachmittag vor dem Abend, der lang wird, ein paar Stunden hinlegen und schlafen. Anschließend kommt man garantier leichter durch die Nacht.

nacht durchmachen

Tipp 2:  viel trinken damit es nicht schädlich wird

Um nicht Gefahr zu laufen, zu dehydrieren, sollte man viel trinken. Das gilt erst recht, wenn die Nacht von alkoholischen Getränken geprägt ist.

Zudem hält ausreichend Flüssigkeit den Körper aktiv und Vital. Trinken Sie während der Nacht 2 Liter klares Wasser. Der Körper wird es Ihnen danken.

Hier der Tipp: Nach dem alkoholischen Getränk ein großes Glas Wasser trinken. Das verdünnt den Alkohol und man bekommt nicht ganz so schnell die Müdigkeit, die sonst nach Alkoholgenuss oft auftritt.

Tipp 3: Man braucht Vitamine um durchzumachen

Wer die Nacht durchmachen will, sollte sich gesund ernähren und am Tag und möglichst auch am Abend viel Gesundes essen: Eher Salat als Burger.

Wer ein schweres Steak isst, lähmt den Körper. Allein der Verdauungsprozess benötigt sonst so viel Energie des Körpers, dass für das Wachbleiben nichts mehr übrigbleibt.

Also lieber leicht und locker ernähren, statt schwer und heftig.

Tipp 4: Hilft Koffein oder Gurana um 24h wach zu bleiben?

Es gibt ein völlig legales und pflanzliches Mittel, was für Fokus und Energie bekannt ist: Guarana.

Das Pulver aus den Samen der Guarana-Pflanze enthält mehr Koffein als übliche  Kaffeebohnen und ist daher ideal geeignet wenn es darum geht: Die Nacht durchmachen.

Und das Gute: Man kann Guarana Kapseln völlig unauffällig mitnehmen und auch einnehmen. Guarana enthält nicht nur Koffein, sondern anders als z.B. Kaffee auch noch die Stoffe Theophyllin und Theobromin, der ebenfalls belebende Eigenschaften nachgesagt werden.

Ob dies tatsächlich so ist können wir hier nicht klären. Wer mit Guarana die Nacht durchmachen möchte, sollte allerdings darauf achten, dass er ausreichend Wasser zu sich führt, weil Guarana auch das Hunger- und Durstgefühl etwas dämpfen könnte.

Das mag beim Abnehmen behilflich sein, könnte aber beim Nacht durchmachen dazu führen, dass man ggf. z.B. vor lauter Tanzen vergisst, ausreichend Wasser zu trinken.

Wenn man sich dessen bewusst ist und ausreichend trinkt, ist Guarana ein hervorragendes, pflanzliches und absolut legales Mittel, um bei langen Nächten immer noch die Kontrolle zu bewahren.

Erfahren Sie mehr über Naturfroh auf Facebook und Instagram

keine Zusatzstoffe, vegan