Spirulina Erfahrungen

Kein Wunder das man nach Spirulina Erfahrungen sucht.

Die Blaualge Spirulina wird damit beworben, dass sie sowohl ein Eiweißreiches Lebensmittel ist und einen hohen Gehalt an vielen Vitaminen und Mineralien hat – unter anderem B-Vitamine, beta-Carotin, Eisen, Kalium, Magnesium und Selen. Auch durch das enthaltene Chlorophyll ist die Alge beliebt.

Insgesamt werden jedoch viele positive Eigenschaften der Blaualge angepriesen. 

Doch schauen wir uns das Thema nun genauer an.

Spirulina Erfahrungen

Spirulina Erfahrungen mit dem Proteingehalt

Dadurch, dass Spirulina fast nur aus Proteinstrukturen besteht, ist der Proteingehalt der Blaualge natürlich relativ hoch.

Spirulina hat einen Proteingehalt von rund 60%.

Doch Spirulina Erfahrungen nach nimmt man die Blaualge meist eher in kleinen Mengen ein, sodass der Proteingehalt, so die Spirulina Erfahrungen, nur dann noch Eigenschaften auf die Ernährung hat, wenn man sich ansonsten schon ziemlich gut, bewusst und proteinreich ernährt.

Dann ist das Spirulina quasi das „I-Tüpfelchen“ in der Ernährung.

Wichtig ist jedoch, dass eine bewusste und ausgewogene Ernährung dem vorgeht und mit so einer Ernährung Spirulina im Regelfall nicht zwangsweise benötigt wird – bestätigt wird dies durch Spirulina Erfahrungen.

Wer Spirulina einnimmt, nimmt die Alge daher meist eher wegen seiner Mineralien, Vitamine und besonders wegen des Chlorohylls auf und berichtet von oft positiven Spirulina Erfahrungen.

Spirulina ähnlich wie Chlorella

Häufig wird Spirulina gleichzeitig mit Chlorella in Verbindung gebracht. Dies ist durchaus nachvollziehbar, da es sich bei beiden Pflanzen um Algen einer ähnlichen Gattung handelt.

Kein Wunder das in dem Fall Spirulina gerne gemeinsam mit Chlorella aber auch anderen Chlorophyllhaltigen Nährstoffen wie der Moringa zum kauf als Nahrungsergänzungsmittel angeboten wird.

 

Spirulina Erfahrungen bezüglich Vitaminen und Mineralien

Veganer und Vegetarier freuen sich, wenn sie sehen, dass eine Möglichkeit besteht, das Vitamin B, das zumindest Veganer auf jeden Fall benötigen, durch eine so natürliche Quelle wie Spirulina aufzunehmen, denn Spirulina Erfahrungen berichten davon dass sich Spirulina gut dafür eignet.

Etwa 20% des Vitamins, welches in dem Bakterium enthalten ist, können durch Menschen verwertet werden, damit ist eine Bioverfügbarkeit gegeben, sodass bei einer mittelhohen Größe der täglichen Dosis der Bedarf an Vitamin B12 durchaus Beachtung findet.

Veganer machen so oft positive Spirulina Erfahrungen.

Erfahren Sie mehr über Spirulina Erfahrungen auf Instagram und Facebook

Spirulina Erfahrungen auf die Schilddrüse

Der hohe Jodgehalt, welcher in vielen Meeresalgen nachgewiesen wurde und besonders für Menschen, die eine Schilddrüsenüberfunktion haben, problematisch werden kann, ist vielen Spirulina Erfahrungen nach so nicht festzustellen.

Denn diese Alge wächst während der Kultivierung meist eher in Süßwasser auf, welches sie ebenfalls verträgt.

Das Jod wird in Meeresalgen durch das Salz des Salzwassers aufgenommen und macht die Algen so ungenießbar für Menschen mit einer Schilddrüsenüberfunktion, was anhand einiger Erfahrungen hervorgeht.

 

Spirulina Erfahrungen von Konsumenten

In den Meinungen und Testberichten von Konsumenten zu Spirulina liest sich entweder große Begeisterung über die positive Spirulina Erfahrungen oder einige wenige eher verhaltene Berichte zur Spirulina Erfahrungen, da bei diesen Personen Spirulina keine Eigenschaft zeigte.

Völlig negative Berichterstattungen bezüglich der Spirulina Erfahrungen sind nur sehr selten anzutreffen.

Zu dieser Beurteilung kamen wir Anhand vieler Amazon Spirulina Berichte.

Konsumenten, die von dem Produkt überzeugt sind, erzählen von Spirulina Erfahrung wie zum Beispiel Ausgeglichenheit, mehr Energie und gleichzeitig mehr Balance.

Doch die Liste geht noch viel weiter.

Wie bei einigen Testberichten gezeigt, kann es immer sein, dass man nicht immmer die gewünschten Spirulina Erfahrungen macht, jedoch machen viele der Testberichte Hoffnungen.

Wer sich als Konsument also selbst ein Bild machen möchte solche die vielversprechende Alge selbst mal ausprobieren.

Good Greens – Ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel bestehend aus Spirlina, Chlorella, aber auch Moringa, Gersten- und Weizengras.

keine Zusatzstoffe, vegan

Quellen

  • Wong SL et al., “Detection of toxic organometallic complexes in wastewaters using algal assays.” Arch Environ Contam Toxicol. 1997 May;32(4):358-66. (Erkennung von giftigen metallorganischen Komplexen in Abwässern mit Algentests.)
  • Saleh AM et al., “The nutritional quality of drum-dried algae produced in open door mass culture.” Z Ernahrungswiss. 1985 Dec;24(4):845-63. (Die ernährungsphysiologische Qualität von trommelgetrockneten Algen, die in einer Offenen-Tür-Massenkultur produziert wurden.)
  • Ichimura M et al., “Phycocyanin prevents hypertension and low serum adiponectin level in a rat model of metabolic syndrome.” Nutr Res. 2013 May;33(5):397-405. (Phycocyanin verhindert Bluthochdruck und niedrigen Serum-Adiponektin-Spiegel in einem Rattenmodell des metabolischen Syndroms)
  • Reddy MC et al., “C-Phycocyanin, a selective cyclooxygenase-2 inhibitor, induces apoptosis in lipopolysaccharide-stimulated RAW 264.7 macrophages.” Biochem Biophys Res Commun. 2003 May 2;304(2):385-92. (C-Phycocyanin, ein selektiver Cyclooxygenase-2-Inhibitor, der Apoptose in Lipopolysaccharid-stimulierten RAW 264.7 Makrophagen auslöst.)