5 Uhr aufstehen

Früh aufstehen ist nicht jedermanns Sache. Der britische Multimilliardär Richard Branson macht es. Jeden Tag. Weil er dann mehr vom Tag hat, in Ruhe seine Emails checken kann und viele Dinge geregelt hat, „bevor die Welt aufwacht“.

Branson macht das freiwillig.

Andere müssen um 5 Uhr aufstehen, weil sie zur Frühschicht zum Arbeiten müssen. Nicht jedem fällt das leicht, um diese Uhrzeit vom Schlafmodus auf den Wachmodus umzuschalten.

5 Uhr aufstehen

Früh aufstehen gesund oder ungesund?

Wer um 5 Uhr aufstehen muss, sollte am Abend vorher zeitig ins Bett gehen.

Milliardär Branson geht jeden Abend um 23 Uhr ins Bett. Besser wäre noch 21-22 Uhr, um bis 5 Uhr lang genug geschlafen zu haben.

Sagt sich allerdings manchmal einfacher, als es dann auch durchführbar ist. Aber es geht. Alles andere geht langfristig auf die Gesundheit.

Ein junger Mensch (bis ca. 60) sollte mind. rund 7 Stunden pro Nacht schlafen, besser 8 Stunden. Als Rentner reichen oft 6 Stunden. Aber jeder Körper hat seinen eigenen Schlafbedarf.

Früh aufstehen ohne Müde zu sein

Vielen Menschen geht es jedoch so, dass sie trotz Wecker um 5 Uhr nicht richtig wach werden und mehr durch die Wohnung stolpern als sie es wollen.

Hier versuchen viele mit einem Kaffee dagegen anzukommen und den Körper wach zu bekommen. Koffein aus dem Kaffee steigert tatsächlich die Aufmerksamkeit und macht wacher.

Der Nachteil ist allerdings: Der Koffein aus dem Kaffee wird vom Körper schnell auch wieder abgebaut und man fällt wieder in ein Müdigkeitsloch.

Was hilft wenn Sie früh aufstehen müssen?

Für die, die morgens um 5 Uhr aufstehen müssen, gibt es noch etwas anderes als Kaffee mit Koffein: Denn Guarana enthält gerne genau so viel oder teilweise so gar mehr Koffein als Kaffee und es hält länger im menschlichen Körper als das Koffein aus dem Kaffee.

Man bleibt mit Guarana also länger wach als mit Kaffee und fällt so schnell wieder in eine Loch, so sagt man. Bewährt haben sich z.B. Guarana Kapseln. Wer will, kann sie auch mit Kaffee schlucken.

Guarana-Kapseln spürt man schnell. Für alle die, die um 5 Uhr aufstehen müssen, ein wahrer Freund und mindestens einen Versuch wert.

Erfahren Sie mehr über Naturfroh auf Facebook und Instagram

Vorteile von früh aufstehen

Man muss nicht Richard Branson heißen, um um 5 Uhr aufzustehen und dennoch konzentriert sein. Es ist ein Versuch für jeden. Um diese Uhrzeit wird man noch nicht aus Dutzenden Richtungen von Emails „beschossen“, sondern kann klare Gedanken fassen und Dinge wegarbeiten, die man wegarbeiten wollte. Niemand stört.

Benjamin Franklin hat es ebenso gemacht wie Ernest Hemingway und Immanuel Kant.

Man kann die frühe Zeit auch nutzen, wenn sie um 5 Uhr aufstehen um das erste Mal Sport zu machen: Auf dem Crosstrainer oder joggend draußen.

Niemand stört.

Keine Ausreden, sondern Selbstdisziplin pur. Ihre Kollegen und Ihre Nachbarn werden staunen. Und Sie selbst werden merken, dass es Ihnen guttut. Voraussetzung: Man geht am Abend vorher rechtzeitig ins Bett.

keine Zusatzstoffe, vegan