Calcium Magnesium

Calcium Magnesium braucht der Körper, besteht er doch allein schon aus 206 Knochen und über 600 Muskeln.

Calcium und Magnesium trägt unter anderem zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne bei.

Daher sollte man bei seiner Ernährung darauf achten, in einem ausgewogenen Verhältnis auch Calcium und Magnesium zu sich zu nehmen.

Calcium Magnesium

Calicum Magnesium trägt zur normalen Muskelfunktion bei

Calicum Magnesium braucht der menschliche Körper schon für so einige Rollen im Körper, – Viel Calcium Magnesium speichert der Mensch in den Knochen, aber auch im Blut ist immer Calcium Magnesium enthalten.

Dies kann der Arzt bei einer Analyse auch feststellen kann, um z.B. einen Magnesium Mangel festzustellen. Für die Kommunikation der Nerven mit den Muskeln trägt Calcium Magnesium im Körper ebenfalls bei.

Der Körper verbraucht auch ständig Magnesium, weswegen man dies von außen zuführen muss. Viel Hülsenfrüchte und Vollkornbrot wäre eine Möglichkeit, täglich dafür zu sorgen, genug Magnesium zu erhalten.

Neben Magnesium benötigt der Körper auch Calcium, vor allen Dingen für Knochen und Zähne.

Der menschliche Körper baut Calcium ab

Der Mensch verbraucht  nicht nur Calcium sondern auch Magnesium. Man geht davon aus, dass beim Mensch die Knochendichte ab dem Alter von ca. 30 Jahren jedes Jahr um ca. 1% abnimmt (Abnahme Knochenmineralstoffmasse).

Man geht auch davon aus, dass bei übermäßigem Genuss von Cola, Kaffee (also Koffein) und Alkohol Calcium aus den Knochen abgebaut wird – das könnte Auswirkung Zahn- und Knochensubstanz haben.

Zufuhr von Calcium Magnesium

Menschen, die keine ausgewogene Ernährungsweise pflegen, entscheiden sich häufig vorsorglich dem Körper Calcium und Magnesium zuzuführen.

Während frühere Forschungen davon ausgingen, dass eine gleichzeitige Zufuhr von Calcium und Magnesium kontraproduktiv ist, da sich die beiden Stoffe bei der Aufnahme im menschlichen Körper gegenseitig stören könnten, denken viele heute anders.

Calcium und Magnesium in der Muttermilch

Auch in der Muttermilch kommt Calcium Magnsium zusammen vor. In richtiger Mischung können sich die beiden Stoffe ergänzen so sagt man.

Wichtig dabei ist, dass man Calcium und Magnesium in physiologischen Mengen zuführt, – also so, wie es der Körper optimal verarbeiten kann.

Erfahren Sie mehr über Calcium Magnesium auf Instagram und Facebook

kapseln, kaufen, wirkung , Symptome, Hausmittel, Was hilft, bei, gegen, nebenwirkungen, mangel
Calcium Magnesium aus natürlicher Quelle

Wer Calcium Magnesium aus natürlicher Quelle sucht, sollte sich mit der Sango Meeres Koralle beschäftigen, die in einem ausgewogenem Verhältnis einen Anteil an Calcium Magnesium enthält.

Gewonnen wird der Extrakt aus dem Abbau abgestorbener Korallen (Sango Meeres Koralle) rund um die japanische Insel Okinawa.

Die Insel ist dadurch bekannt geworden, dass dort besonders viele alte Menschen wohnen, die über sogar über 100 Jahre alt sind.

keine Zusatzstoffe, vegan
Weitere Infos zu Calcium Magnesium: