maca dosierung

Maca aus Peru, Ecuador und einigen anderen Ländern gilt bei vielen als Superfood und wird in Deutschland vor allen Dingen in Form von Maca Kapseln und Maca Pulver gekauft, da nur wenige Maca Wurzeln den weiten Weg aus den peruanischen Anden bis Europa am Stück schaffen.

Eins steht fest: Maca wird immer beliebteter, es ist sowohl bei Mann als auch bei Frau angesagt.

Doch in welcher Menge sollte man Maca einnehmen und wann sollte man kein Maca Einnehmen? Da die Pflanze noch relativ unergründet ist stellt sich daher vielen Menschen die Frage: Soll die Maca Einnahme nüchtern, oder doch während der Mahlzeiten erfolgen, zu welcher Tageszeit, morgens oder doch abends?

Aufschlussreiche Informationen zur Maca Dosierung erhalten sie natürlich hier bei Naturfroh!

maca dosierung

Dosierung von Maca bei Mann und Frau ähnlich

In den Anden wird Maca teilweise wie ein Grundnahrungsmittel und bei uns die Kartoffel zu sich genommen, – von Nebenwirkungen ist dort nicht wirklich etwas bekannt.

Kauft man in Europa Maca in Form von Maca Kapseln oder Maca Pulver, sollte man die Maca Dosierung beachten die auf der Verpackung steht.

Bei Maca-Pulver wird häufig empfohlen, 3 bis 4 Gramm am Tag zu nehmen und eine Höchstmenge von sechs Gramm am Tag nicht zu überschreiten.

In den Anden sagt man der Maca Pflanze eine Eigenschaft auf das Hormongefühl bei der Frau und auch auf das Libidogefühl nach.

Das ist aber wissenschaftlich noch nicht bewiesen, obwohl es erste ermutigende Forschungsergebnisse diesbezüglich gibt.

Eine Einhaltung der Maca Dosierung ist daher empfehlenswert. Dabei ist die Dosierung keinen Einfluss darauf ob Sie Maca als Mann oder als Frau einnehmen. Entscheidend ist eher die Menge je nach Körpergewicht.

Maca Einnahme in Abhängigkeit von der Zusammensetzung

Es gibt viele Hersteller die Maca nicht nur isoliert Anbieten sondern als Komplex mit anderen pflanzlichen Zutaten wie Guarana oder Cordyceps.

Wenn also das Maca nicht als einziger Pflanzenstoff eingenommen wird kann sich natürlich die Dosierung nach oben oder nach unten hin deutlich verschieben. So sollten sie als Anwender, wenn Sie Maca kaufen für sich selbst wissen für welches Bedürfnis sie es einnehmen möchten.

Inhaltsstoffe der Pflanze als Hilfe bei der richtigen Maca Dosierung

Wer die Maca Dosierung einhält, darf sich über eine Vielzahl von Inhaltsstoffen in sinnvoller Menge und Zusammensetzung freuen:

  • 50 verschiedene Nährstoffe
  • Reich an Aminosäuren
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Antioxidantien
  • Eisen
  • Mangan
  • Kalzium
  • Kupfer
  • Jod
  • Zink
  • B-Vitamine
  • Vitamin C

Maca Dosierung für Bodybuilding vs. Wechseljahre

Maca ist auch bei Sportlern sehr beliebt, besonders bei Bodybuilding ist Maca mittlerweile ein beliebtes Mittel um sich während des Trainings in Fahrt zu bringen. Bodybuilder dosieren Maca deutlich höher als Beispielsweise Frauen in den Wechseljahren. Bodybuilder greifen bei reinem Pulver nicht selten zu 4-6 Gramm täglich. Da Maca Extrakt deutlich konzentrierter als Pulver ist, reicht oftmals schon weniger als ein Gramm pro Tag, was in etwa 2 Kapseln entsprechen würde. Dabei sollte die Einnahme über den erfolgen, sowohl morgens als auch abends.

Auch Frauen während der Wechseljahre testen Maca auch gerne als Nahrungsergänzungsmittel aus.  Dabei muss sich auch jede Frau ganz individuell an die richtige Dosierung herantasten. In erster Linie gilt immer die Verzehrempfehlung zu beachten und im Zweifelfall mit einem Experten Rücksprache zu halten.

Wann sollte man kein Maca einnehmen?

Wenn Sie das Nahrunsgergänzungsmittel Maca noch nicht kennen, so wird die Einnahme auf nüchternen Magen nicht empfohlen, denn Maca kann sich bei empfindlichen Magen und zu hoher Dosierung durchaus in Form von Durchfall, oder Magenschmerzen bemerkbar machen – was allerdings nicht die Regel ist.

Besuchen Sie Naturfroh auf Instagram und Facebook

Maca Dosierung nach Studienlage

Eine Standard-Dosis von 3 Gramm am Tag scheint völlig unbedenklich zu sein, an Tieren wurden größere Mengen ausprobiert. Auch das Bundesinstitut für Risikobewertung [1] konnte an dieser Dosierung keine Maca Nebenwirkungen konstatieren.

Insgesamt müssen sicherlich noch mehr Studien – auch am Menschen – durchgeführt werden, um noch mehr über Wirkungen oder Nebenwirkungen zu erfahren.

Aus der Tatsache heraus, dass seit Jahrhunderten die Pflanze in Südamerika in Mengen verzehrt wird, leiten Forscher ab, dass mangels Berichten über Nebenwirkungen diese wohl auch nicht vorhanden sind.

Viel hilft viel gilt hier nicht 

Ein einfaches Denken „Viel hilft viel“ sollte man bei Maca Dosierung nicht anwenden.

Man sollte Maca Kapseln nicht haufenweise schlucken und Maca Pulver nicht esslöffelweise löffeln, sondern die Maca Dosierung auf der Packung beachten, um verantwortungsvoll mit diesem Nahrungsergänzungsmittel umzugehen und die richtige Maca Dosierung zu finden.

keine Zusatzstoffe, vegan

Quellen

[1] https://mobil.bfr.bund.de/cm/343/risikobewertung_macahaltiger_nahrungsergaenzungsmittel.pdf