Magnesiummangel Symptome

Magnesiummangel Symptome sind bei einer ausgewogenen Ernährung nicht zu erwarten. Eine schlechte Ernährungsweise und die niedrige Qualität von manchen Lebensmitteln führen heutzutage dazu, dass Menschen  Mangelzustände fühlen und dann den Verdacht auf einen Mangel an Magnesium haben.

Die Symptome bzw. die Folgen von diesen Mangelzuständen können recht banal sein, sollten allerdings in jedem Fall Beachtung erhalten.

In diesem Artikel werden wir über Magnesiummangel Symptome erzählen, welche Ursachen sie haben und was man dagegen tun kann.

Magnesiummangel Symptome

Die Rolle vom Magnesium

Magnesium  hat eine Bedeutung für den Organismus, da er eine Rolle im Metabolismus spielt. Magnesium nimmt wie auch Calcium und andere Nährstoffe an vielen Reaktionen als Enzymbestandteil oder Co-enzym teil, insbesondere bei ATP und Nukleinsäuren bildenden Enzymen.

Es findet seine Erwähnung in Bezug auf die Funktion von Muskeln und Nervensystem, weil es zu einer normalen Funktion des Nervensystems aber auch zur normalen Muskelfunktion beiträgt.  Manche Menschen versuchen daraus schon auf mögliche Magnesiummangel Symptome zu schließen. [1]

Welche Magnsiummangel Symptome gibt es?

Es gibt keine Symptome, die eindeutig und streng spezifisch auf einem Magnesiummangel hindeuten, aber trotzdem sind manche davon ein ganz charakteristischer Hinweis.

Wie oben schon erwähnt spielt Magnesium eine sehr Rolle bei unseren Muskelzellen.

Zu den ganz charakteristischen Symptomen zählen somit diejenigen die mit Muskeln zu tun haben könnten.

Wie gesagt sind aber die meisten Magnesiummangel Symptome ziemlich banal und unspezifisch, somit ist bei einem Magnesiummangel Symptom immer ein Experte zu befragen.

Zudem könnte ein Magnesium Mangel Symptom Müdigkeit sein, da Magnesium zu Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beiträgt.

Aber auch Antriebslosigkeit und Konzentrationsschwäche wollen viele als ein Symptom verstanden haben. Wissenschaftlich belegt sind solche Magnesium Mangel Symptome jedoch nicht.

Darüber hinaus möchten wir erwähnen, dass sich die Magnesiummangel Symptome nicht nur auf der körperlichen Ebene manifestieren, sondern auch auf der geistigen.

Es soll einen Zusammenhang zwischen Magnesiummangel und innerer Unruhe sowie der Balance geben.

Erfahren Sie mehr über Magnesiummangel Symptome auf Instagram und Facebook

kapseln, kaufen, wirkung , Symptome, Hausmittel, Was hilft, bei, gegen, nebenwirkungen, mangel
Welche Lebensmittel enthalten Magnesium

Der tägliche Bedarf an Magnesium wie auch Eisen, Calcium und Zink variiert je nach Geschlecht, Alter und Aktivität.

Nachdem es für die Muskelfunktion essentiell ist, brauchen aktive bzw. professionelle Sportler klarerweise mehr als der durchschnittliche Mensch.

Generell liegt die empfohlene tägliche Einnahme im Bereich zwischen 24 und 400mg. Symptome können somit bei einer ausreichenden Versorgung evtl. vorgebeugt werden. Magnesium kommt in einer Reihe von Lebensmitteln in großen Mengen vor.

Die Meister in diesem Wettbewerb sind Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Weizenkleie. Die drei Lebensmittel zeichnen sich durch einen extrem hohen Magnesiumgehalt aus. Cashewnüsse und Erdnüsse, sowie Vollkornmehl und Haferflocke sind auch sehr gute Quellen an Magnesium.

Wenn sie es also erst gar nicht zu Magnesiummangel Symptomen kommen lassen möchten so empfiehlt es sich diese Lebensmittel im Hinterkopf zu behalten.

Sango Koralle als Calcium Magnesium Quelle

Es gibt aber auch exotischere Lebensmittel, wie die Sango Koralle. Die Sango Koralle ist in Deutschland meist nur als Nahrungsgergänzungsmittel in Form von Kapseln oder Pulver erhältlich. Sie enthält unter anderem Magnesium und Calcium in einem vorteilhaftem 2:1 Verhältnis.

Eine weitere beliebte Magnesiumquelle sind Bananen, allerdings ist der Gehalt da nicht so groß und man müsste sechs bis sieben Bananen pro Tag essen, damit man sich die notwendige Menge an Magnesium holt.

Es gibt viele somit viele Arten es erst gar nicht zu Magnesiummangel Symptomen kommen zu lassen.

Das wichtigste ist immer eine ausgewogene Lebensart.

keine Zusatzstoffe, vegan
Weitere Artikel zum Themenfeld Magnesiummangel Symptome

Quellen

  • Yasui M, Kihira T, Ota K, “Calcium, magnesium and aluminum concentrations in Parkinson`s disease, Neurotoxicology, 1992, (Calcium-, Magnesium- und Aluminium-Konzentrationen bei Parkinson)
  • Andrsi E et al., “Brain aluminum, magnesium and phosphorus contents of control and Alzheimer-diseased patients, Journal of Alzheimers Disease, 2005 August, (Aluminium-, Magnesium- und Phosphorwerte im Gehirn von Alzheimer-Patienten und Gesunden einer Kontrollgruppe)
  • https://www.netdoktor.de/laborwerte/magnesium/magnesiummangel/
  • “The Magnesium Miracle” von Carolyn Dean, M.D., N.D.